Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles aus dem Vorstand

Wir wünschen allen ein glückliches und gesundes neue Jahr!

Infos zum Masernschutzgesetz         von Rechsanwältin Frau Taprogge-Essaida findet ihr im Mitgliederbereich

Das Urteil zum Stundenwunsch der Eltern: https://www.bverwg.de/de/231018U5C15.17.0

Wie sieht die Betreuungslandschaft in Essen aus: Datenheft


 

  • Aktualisierter Betreuungsvertrag

Gemeinsam mit Rechsanwältin Frau Taprogge-Essaida konnten wir den Betreuungsvertrag  im Hinblick auf aktuelle gesetzliche Bestimmungen und der Essener Satzung überarbeiten.                                      

  • Klage gegen die Stadt Essen

Leider ruht unsere Klage immer noch, da erst ein Urteil vom Bundesverwaltungs-gericht entschieden werden muss.

  • Treffen und Aktionen

Corona-bedingt finden aktuell nicht alle Stammtische statt. Hier findet ihr die Kontaktdaten für euren Stadtteil: Stadtteil-Stammtische

 

  • Themen im Mitgliederbereich

-Steuertipps

Berechnung des Abzuges bei mehr als 30 Nichtbetreuungstagen

- DSGVO Informationen

- Brief an Herrn al Ghusain

- Dokumente zur Erlangung einer neuen

 Pflegeerlaubnis

- Fristlose Kündigung von Eltern

- eigene Kinder in der KTP

- Betreuungsverträge: z.B. Infos zur 

 Kündigung vor Betreuungsbeginn

- Fachdienste: z.B. das Thema Windeln

- Versicherungen: z.B. Wahl der richtigen 

 Krankenkasse

und viele weitere wichtige Themen

 

Schaut auch mal auf Facebook vorbei.

Beobachtung und Dokumentation

Frühkindliche Bildung und Förderung hat auch in der Kindertagespflege einen hohen Stellenwert.

Beobachtung und Dokumentation ist die Grundlage für die Planung pädagogischen Handelns und ein wichtiges Instrument, Kinder in ihrer individuellen Entwicklung gut zu begleiten.

Letztendlich sichert eine gute Bildungsdokumentation die Qualität in deiner Kindertagespflegestelle und bildet die Grundlage für Entwicklungsgespräche mit den Eltern.

In diesem Seminar werdet ihr unterschiedliche Formen der Beobachtung und der Entwicklungsdokumentation kennenlernen, könnt eigene Erfahrungen einbringen und den Umgang mit den verschiedenen Dokumentationsformen erlernen.

Einen Schwerpunkt bilden dabei das Portfolio, der Entwicklungsbogen nach Emmi Pikler und das Verfahren der Bildungs- und Lerngeschichten.

Das Seminar verteilt sich auf 4 Abendveranstaltungen und die Teilnahme an allen Abenden ist zwingend erforderlich.

 Claudia Gößling und Yvonne Röder
Elementarpädagogin B.A,
waldorfpädagogische Fachkraft,
KtppClaudia Gößling und Yvonne Röder Elementarpädagogin B.A, waldorfpädagogische Fachkraft, Ktpp

Dienstags und Mittwochs

Teil 1 14.09.2021

Teil 2 15.09.2021 

Teil 3 28.09.2021

Teil 4 29.09.2021

 

 

Zeit: immer von 18:00 bis 21:15 Uhr

(16 Fortbildungsstunden)

Referentin: Claudia Gößling und Yvonne Röder

Ort: wird hier rechtzeitig bekannt gegeben

Kosten: 60 €

 

Anmeldung:

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.